Angeln mit Kindern in Hamburg


AngelPlatz.de


PETRI HEIL

Angeln ist cool und macht Spaß. Immer mehr Kinder und Jugendliche greifen zur Angelrute. Aber Angeln macht nicht nur Spaß, sondern kann auch sehr aufregend sein - bedeutet es doch, ein Stück Natur zu entdecken. Aber man muss natürlich wissen, wie es geht: welche Ausrüstung man benötigt, was für einen Köder man benutzen sollte, wann und wo die Fische am besten beißen und noch viel mehr.



Angelreisen Hamburg bieten viele Gewässer mit gesunden Fischen

Casamundo AngelurlaubBucht man eine der tollen Angelreisen Hamburg kann man sich auf eine abwechslungsreiche Wasserlandschaft inmitten der beliebten Großstadt freuen. Fangen kann man von Aalen, Flundern über Karpfen, Meerforellen bis hin zu Welsen und viele andere gesunde und gut genährte Fische. Bevor man zum Angeln aufbricht, sollte man sich über Schonzeiten, Angelscheine, Regeln und Vorschriften informieren, damit man auch in den vollen Genuss dieses Sports kommt und Ärger vermeidet.

Angeln in Hamburg bedeutet nicht nur Alster und Elbe, es gibt eine Vielzahl Gewässer mit guten Beständen. Das Kiwittsmoor ist im Norden Hamburgs gelegen und besitzt die typische Färbung eines moorigen Sees. Unter anderem kann man im Kiwittsmoor Moderlieschen, Gründlinge und Schleien fangen. Der See ist als perfektes Weißfischrevier, das sich gut zum Stippen eignet, bekannt. Der Raakmoor-Teich ist ein ehemaliger Karpfenzuchtteich in einem Naturschutzgebiet und besitzt mehrere hübsche Seerosenfelder. Das dunkelbraune Wasser mit guter Qualität birgt Fische wie Rotaugen, Brassen und Karpfen. Mit der Bahn gut zu erreichen ist der Isebekkanal, der zum Beispiel Rotfedern, Forellen und Barsche bietet. Nachgesagt wird diesem beliebten Angelplatz, dass die Fische teilweise in Minutenabständen beißen.

Dies sind nur wenige Beispiele für die vielen guten Angelplätze. Man braucht in Hamburg nicht lange zu suchen um eine gute Stelle zum Angeln zu finden.
» ... mehr Informationen!




Angeln in Hamburg

Achtung! Zum Angeln ist in Deutschland grundsätzlich ein Angelschein (Fischereischein) notwendig, sofern es sich nicht um ein privates Gewässer handelt, für das Sie die Erlaubnis des Besitzers haben.
Wie werde ich Angler? » Informationen zum Erwerb des Fischereischeins!

Ab wann dürfen Kinder angeln?

Pack&Go AngelurlaubIn Hamburg ist das Mindestalter 12 Jahre um einen Fischereischein zu beantragen. Der Fischereischein gilt für alle Altersgruppen. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres muss das Lichtbild erneuert werden. Jüngere benötigen keinen Fischereischein dürfen aber nur unter Aufsicht eines volljährigen Fischereischeininhabers angeln.
Auskünfte über fürs Angeln berechtigte Gewässer erteilt der Angelsport-Verband Hamburg e.V.

Erlaubnisschein / Angelkarte

Soweit man nicht selbst Inhaber oder Pächter eines Gewässers ist, wird vor dem Angeln noch eine Erlaubnis (Erlaubnisschein, Tageskarte) für das Beangeln des jeweiligen Gewässers durch den Fischereirechtsinhaber oder den Pächter benötigt.

Angelkarten im Internet Online ganz für Deutschland bestellen

Erlaubnisscheine (Angelkarten) können jetzt Gastangler per Internet, rund um die Uhr, von zu Hause aus bestellen. Für Angelfreunde erspart das einen erheblichen Zeitaufwand.
Der Gastangler kann sich die Angelkarte, die Gewässerordnung, den Fangbericht und die Beschreibung am heimischen Computer ausdrucken lassen und nimmt diese Dokumente mit seinem Fischereischein an das gewünschte Angelgewässer zur Legitimierung mit. Der zuständige Angelverein wird unverzüglich per E-Mail über die Buchung informiert.
» Angelkarten online buchen!



Mit Erfolgsgarantie zum Angelschein in Hamburg

Schnell, sicher & gut ausgebildet zum Angelschein in HamburgDeutschlands beliebteste Angelschule und der schnellste Weg zum Angelschein!
Mit Deutschlands erstem Online-Vorbereitungskurs zur Fischerprüfung!
Inklusive "Prüfungs-Erfolgs-sonst-Geld-zurück-Garantie"


Alle Infos zur Fischerprüfung in Hamburg:
Du wohnst in Hamburg und willst schnell, günstig und sicher deinen Angelschein erlangen?
Für Hamburger haben wir die Möglichkeit die Fischerprüfung in Schleswig-Holstein oder in Niedersachsen abzulegen. Abhängig davon, was für dich passender ist. Du kannst und darfst also als Hamburger Bürger unseren Onlinekurs absolvieren und musst dann nur noch am Prüfungstag für zwei Stunden zur Prüfung nach Schleswig-Holstein oder Niedersachsen fahren.

Das Fischerprüfungszeugnis, welches du nach erfolgreicher Prüfung erhältst, wird in Hamburg anstandslos anerkannt.
Mit deinem Prüfungszeugnis kannst du dir in Hamburg bei deiner zuständigen Behörde (Einwohnermeldeamt) deinen „Fischereischein“ abholen!

» Schnell, sicher & gut ausgebildet zum Angelschein in Hamburg




AngelPlatz.de




Fischereivereine in Hamburg

Forellenteiche & Angelparks in Hamburg