Kinder - Erste Hilfe

Sind Sie für den Notfall gerüstet?

Das Leben ist so spannend! Jeden Tag gibt es für Kinder Neues zu entdecken, Kräfte werden gemessen, und gerade die gefährlichen Dinge sind am reizvollsten. So genügt oft ein kleiner Moment der Unachtsamkeit, und was eben noch Spiel war, ist bitterer Ernst.

Tatonka Erste Hilfe First Aid CompactDie meisten Kinderunfälle ereignen sich zu Hause und in der Freizeit. Bis ein Notarzt oder Krankenwagen am Unfallort eintrifft, vergehen durchschnittlich 10 bis 15 Minuten - eine viel zu lange Zeit, als dass man sie ungenutzt verstreichen lassen dürfte. Hier finden Sie eine » Übersicht, damit Sie wissen, was zu tun ist.

Dass muss rein in die Rucksack-Apotheke! Da auf vielen Touren immer mal wieder Verletzungen passieren, sollten Sie für den Fall der Fälle vorbereitet sein und ein ausreichendes Erste-Hilfe-Set dabei haben.
Dieses sollte in jedem Fall eine gut funktionierende Verbandschere, mit der man auch mal Kleidung aufschneiden kann, und eine Pinzette zur Entfernung von Splittern & Zecken, enthalten.
Daher empfehlen wir:
Tatonka Erste Hilfe First Aid Compact
Die Erste-Hilfe-Grundausstattung
Angebotspreis: EUR 30,64 Sie sparen: EUR 19,36 (39%) gegenüber der unverb. Preisempfehlung. Größe: 18 x 12,5 x 5,5 cm



Schnelle Hilfe für Kinder: Notfallmedizin für Eltern - Das von Kinderärzten empfohlene Standardwerk komplett aktualisiert

Bestseller Nr. 1 in Erste Hilfe für Kinder & Jugendliche
Im Notfall ist jede Sekunde kostbar. Dieses Buch hilft, schnell und richtig zu handeln: Knapp, übersichtlich und mit vielen Fotos zeigt es das richtige Verhalten bei Unfällen und in Akutsituationen. Ein erprobtes Suchsystem stellt sicher, dass sich die entscheidenden Informationen auch unter Zeitdruck sofort finden lassen. Die Verbindung von harter Notfallmedizin mit sanften Selbsthilfe-Maßnahmen und Erster Hilfe aus der Homöopathie entspricht den Bedürfnissen heutiger Eltern.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 17,99. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.




Kinderunfälle vermeiden

Das Leben ist so spannend! Jeden Tag gibt es für Kinder Neues zu entdecken, Kräfte werden gemessen, und gerade die gefährlichen Dinge sind am reizvollsten. So genügt oft ein kleiner Moment der Unachtsamkeit, und was eben noch Spiel war, ist bitterer Ernst.

Etwa alle elf Minuten wird ein Kind im Straßenverkehr verletzt. Beim Radfahren, Spielen oder Mitfahren im Auto. Auch beim Fußball, Skaten, Reiten, Skifahren oder Klettern passieren oft schwere Unfälle. Die Versorgungslücke ist vorprogrammiert, denn die gesetzliche Unfallversicherung zahlt nur bei Unfällen im Kindergarten, in der Schule und Universität sowie auf dem jeweiligen Hin- und Rückweg.

Zwei von drei Unfällen passieren aber in der Freizeit und zu Hause. In diesem Fall zahlt der Staat nichts.

Kinder sind durch Unfälle besonders gefährdet: Sei es zu Hause, beim Spielen draußen, im Straßenverkehr oder im Schwimmbad. Wer gut informiert ist oder Sicherheitsmaßnahmen beachtet, kann die Gefahr von Unfällen bei Kindern deutlich reduzieren.

» Hier finden Sie Informationen zu einem sicheren Zuhause, zum Umgang mit Produkten, häufigen Fragen zur Kindersicherheit und zur Ersten Hilfe bei Unfällen mit Kindern.

Grillen gehört zum Freizeitspaß – darum greift bei einem Unfall nicht die gesetzliche Unfallversicherung.
Welche Versicherungen springen ein, wenn es zu einem Grillunfall gekommen ist?
» ... mehr Infos