Naturparks in Brandenburg

Naturpark Barnim

Der Barnim ist eine Grenzregion in vielerlei Hinsicht. Er ist einziges länderübergreifendes Großschutzgebiet von Brandenburg und Berlin. Wald und Wasser prägen das Gesicht des Naturparks. Auffallend sind die vielen kleinen und größeren Seen. Einzeln oder wie an einer Perlenkette aufgereiht finden sie sich entlang der klaren Fließe in langgestreckten eiszeitlichen Schmelzwasserrinnen.
» zum Naturpark Barnim

Barnim. Ein Wegbegleiter

Der Barnim hat sehr viel zu bieten: Wälder und Seen in anmutiger Landschaft, reizvolle Orte mit spannenden Geschichten und interessante Menschen. Gerade die Berliner haben allen Grund, ein Hohelied auf den Barnim zu singen – sie fahren hin um zu baden, zu wandern, zu radeln, viele haben dort ihr Wochenenddomizil. Und dennoch sagt kaum ein Berliner: „Ich fahre in den Barnim.“ Nein, es heißt: Ich fahr' in die Schorfheide, nach Lanke, an den Werbellinsee oder zum Kloster Chorin. Der Barnim lässt sich nun mal landschaftlich nicht über einen Kamm scheren. Der Reiseführer „Barnim. Ein Wegbegleiter“ lässt die Vielfalt des Barnim sprechen – ausführlich, unterhaltsam, informativ. Er lädt dazu ein, diese Region, die manche vielleicht schon mit einem „kennen wir längst“ abgehakt haben, neu oder noch einmal zu entdecken. Es werden Ausflugsziele, Stadtkerne und Sehenswürdigkeiten vorgestellt. Tourenbeschreibungen, Serviceinformationen, Anekdoten, Orientierungskarten und zahlreiche Fotos lassen ein lebendiges Bild der Landschaft vor den Toren Berlins entstehen. Stadtrundgänge führen durch Bernau, Joachimsthal, Eberswalde, Templin, Angermünde und Bad Freienwalde.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 14,80. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.


Naturpark Dahme-Heideseen

Im Naturpark finden sich ausgedehnte Waldgebiete, häufig bestimmt hier die Kiefer das Erscheinungsbild. Die Gewässer mit ihren Ufer- und Verlandungszonen sowie zahlreiche, zumeist kleinere Kessel- und Verlandungsmoore sind als Lebensräume im Naturpark von besonderer Bedeutung. Zu den beliebtesten Aktivitäten der Besucher des Naturparks zählt das Wasserwandern.
» zum Naturpark Dahme-Heideseen

Brandenburg mit Kindern: Der Familienausflugsführer. Mit den besten Tipps und Adressen

Wohin geht's am Wochenende? Wer mit Kindern unterwegs ist, stellt besondere Ansprüche an seine Ausflugsziele. Ob spaßig, lehrreich oder aufregend - Brandenburg hat viel zu bieten: Vom Museumsdorf bis zur Westernstadt, vom Kletterpark bis zur Sommerrodelbahn, vom Kinderbauernhof bis zur Draisinenfahrt. Dieser Ausflugsführer beschreibt eine Fülle von Aktivitäten für die ganze Familie (mit Kindern von 4 bis 14 Jahren) und bietet alle notwendigen Informationen - von Öffnungszeiten und Eintrittspreisen bis hin zu Größen- und Altersbeschränkungen. Über 200 Abbildungen, eine Übersichtskarte sowie ein Orts- und Sachregister machen die Ausflugsplanung zum Kinderspiel.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 14,00. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.


Naturpark Hoher Fläming

Burgen, Buchen, Bachforellen. Tiefe Wälder, blumenbunte Wiesen, altehrwürdige Burgen und moderne Kunst prägen den Naturpark Hoher Fläming. Der Naturpark Hoher Fläming ist ein „Naturpark für alle“, in dem auch Menschen mit Behinderungen sich wohlfühlen und die Natur erleben können.
» zum Naturpark Hoher Fläming

Erlebnisführer Fläming: Ausflüge zu Fuß und mit dem Rad zwischen Belzig und Jüterbog

Der Fläming ist ein stilles Land. Doch wer mit offenen Augen durch das Gebiet streift, wird vieles entdecken: landschaftliche Reize, wie weite Wälder und sanft-hügelige Äcker, Alleen, glasklare Bäche und Steine. Neben sagenumwobenen Findlingen, wie dem Riesenstein bei Grubo, liegen größere und kleinere Steine auf dem Erdboden verstreut, zu langen Wällen aufgehäuft am Ackerrand oder als Baumaterial uralter Kirchen und Klöster verwendet. Die ältesten stammen aus dem 12. und 13. Jahrhundert und wurden von Siedlern erbaut, die aus dem Westen Mitteleuropas kamen, um hier ein neues Leben zu beginnen. In Jahrhunderten hat sich so eine Kulturlandschaft entwickelt, in der die Kirche noch im Dorf steht, Obstbäume den Ort einrahmen und Alleen von Ort zu Ort und in die Städte führen – kulturhistorische Reize, die begeistern.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 12,80. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.


Naturpark Märkische Schweiz

Im Naturpark Märkische Schweiz gibt es viele Orte, die Neugierde wecken und zum Träumen, Wandern und Verweilen einladen. Ob Wolfsschlucht oder alles überragender Krugberg, idyllisches Stobbertal oder atemberaubender Poetensteig, tiefgründiger Schermützelsee oder aussichtreiches Schau ins Land.
» zum Naturpark Märkische Schweiz

Flora des Naturparks Märkische Schweiz

Neu kaufen bei amazon.de EUR 42,21. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.


Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Im Süden des Naturparks durchfließt die Schwarze Elster das Niederlausitzer Urstromtal. Auf sandigen Hochflächen erstrecken sich im Norden große zusammenhängende Waldgebiete. Unter den eiszeitlichen Ablagerungen finden sich mächtige Braunkohlenschichten, die teilweise bis an die Oberfläche reichen. Durch das „Schürfen nach dem Schwarzen Gold“ wurden in den letzten hundert Jahren Kulturlandschaften von teilweise bizarrem Aussehen geschaffen. An vielen Orten entstanden wertvolle Lebensräume für spezialisierte Tier- und Pflanzenarten. In den Bereichen, wo Tagebaurestgewässer saniert wurden, findet der Besucher heute reizvolle Naherholungsgebiete.
» zum Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft


Naturpark Niederlausitzer Landrücken

Benannt ist der Naturpark nach dem eiszeitlichen Höhenrücken. Auf ihm erstrecken sich unüberschaubare Wälder, in denen in klaren Winternächten die Rufe des Raufußkauzes erklingen. Mit dem Wiederanstieg des Grundwassers nach Beendigung der großen Tagebauen entstehen Seen und Sumpfgebiete, entwickeln sich Erholungsräume und Naturparadiese. Tausende Kraniche und Gänse übernachten bei ihrer herbstlichen Rast in den neuen Gewässern. Eine große Kolonie von Lach- und Schwarzkopfmöwen bevölkert eine entstandene Insel.
» zum Naturpark Niederlausitzer Landrücken

Niederlausitz

Im Herzen eines zusammenwachsenden Europas ist die Niederlausitz eine bewegte und bewegende Region: Über Jahrhunderte befand sie sich in wechselnden politischen Abhängigkeiten und Konstellationen heute (er)findet sich der mehrsprachige Raum neu: Neben gewachsenen Kulturlandschaften, lebendigem Brauchtum und altem Handwerk, neben historischen Altstadtkernen und bedeutenden Schlossanlagen gibt es skurrile Industriedenkmäler und neu entstehende Seen zu entdecken. Wie vielfältig die Niederlausitz abseits von Braunkohleabbau und Erdraub ist, zeigt dieser Bildband auf anschauliche Weise.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 14,95. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.


Naturpark Nuthe-Nieplitz

Zwei Flüsse geben dem Naturpark seinen Namen: Nuthe und Nieplitz entspringen im Fläming und strömen der Havel entgegen. Die zentrale Niederung wird von einer Seenkette, von feuchten Wiesen und eingestreuten Moränenzügen dominiert. See- und Fischadler haben hier ihr Revier, der Fischotter tummelt sich in manchem naturnahen Gewässer und im Frühjahr und Herbst finden sich Tausende nordische Wildgänse und Kraniche zur Rast an den Flachseen ein.
» zum Naturpark Nuthe-Nieplitz

Unterwegs an Nuthe und Nieplitz

Gebraucht kaufen bei amazon.de EUR 6,88. Alle Preisangaben inkl. MwSt. + EUR 3,00 Versandkosten


Naturpark Schlaubetal

Das schönste Bachtal Ostbrandenburgs, nur etwa eine gute Autostunde südöstlich von Berlin gelegen, gibt dem Naturpark seinen Namen: das Schlaubetal. Die Vielgestaltigkeit der Landschaft hat eine Fülle unterschiedlichster Lebensräume hervorgebracht, die den Ansprüchen verschiedener, seltener und gefährdeter Arten gerecht werden. Der Naturpark Schlaubetal gilt als der Naturpark des Wanderns mit einem gut ausgebauten Wanderwegenetz.
» zum Naturpark Schlaubetal

Zwischen Schlaubetal und Spreewald: Eine Bilderwanderung

Die Bilderwanderung Zwischen Schlaubetal und Spreewald widmet sich der Kulturlandschaft in der weitgehend unbekannten brandenburgischen Region zwischen Beeskow und Schwielochsee. Behandelt werden der Naturpark Schlaubetal, Friedland und Umgebung, die Stadt Beeskow, das Umland von Beskow, der Schwielochsee und das Leichthardtland. Unzählige stimmungsvolle Fotografien von Landschaft und Architektur bringen diese Region nahe und machen Lust, eine Reise dorthin zu unternehmen.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 19,95. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.


Naturpark Stechlin-Ruppiner Land

Dieser Flecken Erde, den der märkische Dichter Theodor Fontane zum Ende des 19. Jahrhunderts beschrieb, hat sich sein Gesicht bis heute bewahrt. Über 160 Seen, naturnahe Fließgewässer, unzählige kleine Moore und alte Laubwälder, vor allem Buchenwälder, prägen die Landschaft dieses Naturparks.
» zum Naturpark Stechlin-Ruppiner Land

Kleine Paradiese in Brandenburg: 22 Versuchungen dem Alltag zu entfliehen

Ein Buch zur Entschleunigung: Wundervolle Alleen, satte, weite Wiesen, geheimnisvolle Wälder und endlose Felder, die durch das kräftige Rot der Mohnblumen am Rande zu wahren Bilderbuchmotiven werden. Seen, Weite, Ruhe.
Die schönsten Landschaften, die interessantesten Ausflugsziele, gutes Essen, traumhafte Unterkünfte. 22 Versuchungen dem Alltag zu entfliehen – das sind 22 Komplettprogramme für ein entschleunigtes Wochenende mit viel Natur, frischer Luft und Kultur.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 14,90. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.


Naturpark Uckermärkische Seen

Weit schweift der Blick über offene Landschaft und verliert sich in sanft geschwungenen Hügeln. Fast die Hälfte der Fläche ist von Wäldern bedeckt; 230 Seen, jeder einzelne größer als ein Hektar, funkeln hier in der Sonne, und Tier- und Pflanzenarten sind in außergewöhnlicher Vielfalt heimisch.
» zum Naturpark Uckermärkische Seen

Uckermark. Ein Wegbegleiter

Irgendwann wandert jeder mal los. Uns hat die Wanderlust in die Uckermark geführt, und wir müssen sagen: Wir hätten es nicht schöner treffen können. Der nordöstlichste Landstrich Brandenburgs bietet berauschend schöne Landschaften, überraschende Ursprünglich- keiten und jede Menge Geschichte. Der Reiseführer folgt dem Märkischen Landweg und vermittelt die Hintergründe zu interessanten Sehens- und Denkwürdigkeiten an dem mehr als 200 Kilometer langen Wanderweg. Er führt durch den Naturpark Uckermärkische Seen, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und den Nationalpark Unteres Odertal.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 14,80. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.


Naturpark Westhavelland

Wasser, weite Niederungen, waldreiche Erhebungen und kleine märkische Orte geben der Landschaft des Westhavellandes im Westen Brandenburgs ihr unverwechselbares Gesicht. Im Frühjahr und Herbst bevölkern Gänse und Schwäne, Kraniche, Enten und Schnepfenvögel die Region, die zu den gewässerreichsten Deutschlands gehört. Der Zug der lärmenden Scharen ist nicht nur für Vogelliebhaber ein großartiges Erlebnis.
» zum Naturpark Westhavelland

Die Havel - Natur und Kultur zwischen Müritz und Havelberg

Die Havel ist einer der attraktivsten Flüsse Deutschlands. Mit den mehr als 50 Seen, die sie bildet oder durchfließt, bildet die Havel eine einzigartige Wasserlandschaft, die Wassersportlern zahlreiche Möglichkeiten eröffnet. Fahrradtouristen können die Havel von der Quelle in Mecklenburg-Vorpommern bis zur Mündung in die Elbe auf dem Havelradweg entdecken, und für Wanderer sind verschiedene reizvolle Routen gegeben. Die hervorragende Infrastruktur der Region erlaubt sowohl mehrtägige Boots-, Rad- oder Wandertouren als auch einzelne Ausflüge zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten per Bahn, Bus oder Pkw. Dieser Reiseführer beschreibt alle Regionen und Städte an der Havel und gibt zahlreiche Tipps für (Wasser-) Wanderer und Radfahrer sowie Hinweise zu Einkehrmöglichkeiten, Unterkünften, Badestellen und Museen.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 14,95. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.