Naturparks in Rheinland-Pfalz

Naturpark Pfälzerwald

Eine über Generationen von Menschen geprägte und heute von Lärm und Umweltschäden weitgehend unbelastete Kulturlandschaft mit sauberen Bächen und Flüssen und einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt sind die bedeutenden Merkmale dieses Naturparks. Nahezu einhundert mehr oder weniger gut erhaltene Burgruinen sind zu besichtigen und lassen die einstige Bedeutung des Gebietes erahnen.
» zum Naturpark Pfälzerwald

Kostenloser Reiseführer PFÄLZER WALD » TRIFELSLAND - NATUR MIT ALLEN SINNEN ERLEBEN

Das Trifelsland im Naturpark Pfälzerwald ist eine wunderschöne Urlaubsregion inmitten von Wald, Wiesen und Weinbergen, zwischen der Rheinebene und der Landesgrenze zu Frankreich. Sie ist gleichzeitig idealer Ausgangspunkt für endlose Wanderungen durch unberührte Natur, aber auch für Radwanderungen auf den gut beschilderten Radwegen in der Südpfalz. Nordic Walking Wege für Anfänger und Fortgeschrittene führen durch Parks und Wälder.
Urlauber finden hier die faszinierende Schönheit des Pfälzerwaldes mit seinen Burgen und Felsen, romantische Bachtäler und hügelige Weinberge – Natur pur. Auf den gut markierten Wanderwegen erreicht man zahlreiche Burgen und Burgruinen, die atemberaubende Blicke über die Wald- und Weinlandschaft und die Rheinebene bieten. Der Pfälzer Weinsteig, die Pfälzer Hüttentour, der Annweilerer Burgenweg und der Richard-Löwenherz-Weg sind zertifizierte Wanderwege in der Urlaubsregion. Typische Pfälzerwald-Hütten laden den Wanderer zur Rast ein, denn mit leckeren Pfälzer Spezialitäten und einem guten Tropfen Pfälzer Wein kehrt die Energie schnell zurück.
» Kostenlos bestellen!


Naturpark Hohes Venn-Eifel

Deutsch-Belgischer Naturpark: Dem Slogan „Eifel – Lust auf Natur“ folgend bieten die Gastgeber in der Eifel abwechslungsreiche Qualitäts-Angebote zum Wandern, Radfahren und aktiven Naturerlebnis. Bei allen Aktivitäten stößt der Gast immer wieder auf Zeugen der Geschichte in der Eifel: Höhlen aus der Steinzeit, herausragende Bauten der Römer mit der römischen Wasserleitung, über 100 Burgen, Schlösser und Klöster oder die heute ökologisch wertvollen Überreste der Westwallanlage. Und „Hauptdarsteller“ ist stets die eindrucksvolle Naturlandschaft mit einer bunten Pflanzen- und Tierwelt.
» zum Naturpark Hohes Venn-Eifel

Kostenloser Reiseführer ERLEBNISREGION NATIONALPARK EIFEL FREIZEITFÜHRER


Reisen Sie auf den Spuren der Natur in den Nationalpark Eifel, mit vielen verschiedenen Freizeitangeboten. Freizeitführer kostenlos.
» Kostenlos bestellen!




Naturpark Nassau

Der Naturpark Nassau liegt im rheinischen Schiefergebirge zwischen den Städten Montabaur im Norden, Diez im Osten, Nastätten im Süden und Lahnstein im Westen. Eine Reihe von Freizeiteinrichtungen ermöglichen den Besuchern eigene Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Wassersport etc.
» zum Naturpark Nassau

Westerwald: Mit Siebengebirge, Mittelrhein und Naturpark Nassau. 50 Touren

Der Westerwald ist eine uralte Vulkanlandschaft, die vor 25-30 Millionen Jahren geschaffen wurde – Basalt und Schiefer prägen vielerorts die Landschaft. Auf den Wanderungen passiert man idyllische Kraterseen, steil aufragende Basaltsäulen, alte Stollen und historische Schieferbergwerke. Das Wandergebiet umfasst auch das Siebengebirge, den östlichen Mittelrhein zwischen Bonn und Koblenz mit seinen schmucken Weindörfern und sonnigen Weinbergen sowie den Naturpark Nassau.
Einige der vorgestellten Wanderungen verlaufen auf Teilstrecken des neu eröffneten Westerwaldsteigs und des Rheinsteigs. Auf dem Limesweg kann man rekonstruierte Türme und am 'Limes-Wandertag' den Alltag römischer Soldaten miterleben. Auf besinnlichen Wanderungen lernt man die Klöster Marienthal und Marienstatt kennen. Der Saynsteig führt zu alten Burgen und der Waldschluchtenweg durch das Kannenbäckerland bei Höhr-Grenzhausen. An der Westerwälder Seenplatte schließlich kann man die Wanderungen an einem schönen Bade- und Freizeitsee ausklingen lassen.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 12,90. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.


Naturpark Rhein-Westerwald

Das majestätische Rheintal, steile und sonnige Weinhänge, malerische Ortschaften, idyllische Bachtäler, ausgedehnte, stille Wälder, reizvolle Landschaften des Westerwaldes, seltene Tier- und Pflanzenarten sowie Zeugnisse des ehemaligen Eisenbergbaus – das alles und noch viel mehr ist der Naturpark Rhein-Westerwald.
Naturpark erleben, das ist Wanderlust im Naturpark, rauf aufs Fahrrad im Naturpark, Klettern und Kajakfahren oder kulturelles Erleben. Der Naturpark Rhein-Westerwald hat aber auch für die kleinen Entdecker und Naturliebhaber einiges zu bieten!
» zum Naturpark Rhein-Westerwald

Kostenloser Reiseführer WESTERWALD » RENGSDORFER LAND - DIE ISERBACHSCHLEIFE


Mitten im Naturpark Rhein-Westerwald, zwischen dem UNESCO Welterbe des Mittelrheintals und den Höhen des Westerwaldes, liegt das Rengsdorfer Land. Die Stellung als „Westerwald-Balkon“ bietet einen wunderschönen Ausblick auf das Wiedtal, das Rheintal und die Eifel und eignet sich besonders gut für Wanderausflüge.
In der Broschüre „Die Iserbachschleife“ wird die 20,8 km lange Rundwanderung entlang des Steinbachs, Iserbachs und Siehrsbachs genauer dargestellt, neben Wiesenlandschaften und idyllischen Bachläufen erwarten Sie auch einige historische Bauwerke. Die Broschüre gibt Informationen über Sehenswertes sowie Gastronomie- und Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Wanderroute. Ebenso erwartet Sie einen Wanderkarte sowie weitere nützlichen Informationen zur Strecke.
» Kostenlos bestellen!



Naturpark Saar-Hunsrück

Wenn Sie die Natur lieben, dann sind Sie im Naturpark Saar-Hunsrück bestens aufgehoben. Fühlen Sie sich der Natur spürbar nah zwischen unvergesslichen Landschaftsbildern sowie lebendiger Kultur und Geschichte. Der Naturpark Saar-Hunsrück hat das ganze Jahr über reizvolle Ziele zu bieten. Ob Ausflüge zu Kultur und Geschichte, Entdecken der regionalen Küche, Wandern, Reiten, Radfahren oder Baden, hier im Südwesten Deutschlands, erwartet die Gäste ein Ferienparadies voll unvergleichlicher Vielfalt und einmaliger Naturerlebnisse.
Für Aktivurlauber bestehen ganzjährig vielfältige Angebote, wie Reiten, Wassersport, Segelfliegen und Angeln. Wintersportler finden im Hunsrück Langlauf-Loipen, Abfahrtspisten und Rodelbahnen. Wer die Natur gemütlicher erleben möchte, kann mit Kutsche, Planwagen oder der Museumseisenbahn Losheim in Ruhe die Landschaft genießen.
» zum Naturpark Saar-Hunsrück

Saar-Hunsrück-Steig - Start-Set mit den offiziellen Wanderführern und Extra-Faltkarte für die neue Trasse. Geprüfte GPS-Daten und Smartphone-Anbindung.

Rauschende Wälder und malerische Wasserfälle, romantische Fachwerkstädte und traumhafte Weitblicke: Der neue Saar-Hunrück-Steig ist der höchst bewertete Premium-Fernwanderweg Deutschlands - und im Bereich Erlebniswert führend in Europa. Von Perl im Dreiländereck Deutschland-Luxemburg-Frankreich führt die Trasse 2015 über Idar-Oberstein und Kastellaun bis nach Boppard am Rhein. In zwei praktischen Pocket-Bänden, die in jede Jackentasche passen, beschreiben Ulrike Poller und Wolfgang Todt die neue Route, stellen Kunst, Kultur und Küche vor und zeigen, welche Abstecher sich wirklich lohnen. Exakte Anfahrtsbeschreibungen, aufgeräumte Detailkarten und übersichtliche Höhenprofile mit den wichtigsten Streckenpunkten machen die Planung der insgesamt 27 Etappen auf der 400 Kilometer langen Strecke einfach. Dank der einzigartigen Online-Anbindung Scan to go finden Smartphone-Besitzer die Ausgangspunkte auf Knopfdruck - und können sich via Mobiltelefon dorthin führen lassen. Geprüfte und vor Ort ermittelte GPS-Daten führen sicher ans Ziel. Band 1 (West) enthält die Trassenführung von Perl bis Idar-Oberstein, Band 2 (Ost) beschreibt die komplett neue Route von Idar-Oberstein an der Nahe bis Boppard am Rhein. Das Start-Set zum Sonderpreis enthält neben den beiden aktuellsten Führern auch eine praktische Übersichts-Faltkarte mit den Verbindungsmöglichkeiten zu Moselsteig und Rheinburgenweg sowie zu den Rundwegen der Traumschleifen und Traumpfade.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 22,95. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.


Naturpark Soonwald-Nahe

Der Naturpark Soonwald-Nahe umschließt auf kleinem Raum Landschaften, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Die abwechslungsreichen Landschaften des Naturparks ermöglichen vielfältige Freizeitaktivitäten.
Neben Wandern und Radfahren, bereitet eine Fahrt mit der Draisine durch das Glantal oder ein Besuch des Barfußpfades in Bad Sobernheim ein außergewöhnliches Vergnügen.
» zum Naturpark Soonwald-Nahe

Vitaltouren & Soonwaldsteig - Schönes Wandern Pocket mit Detail-Karten, Höhenprofilen und GPS-Daten: 16 Touren zwischen Nahe, Rhein und Hunsrück

Der Premiumwanderweg Soonwaldwalsteig startet in Bingen am Rhein und endet nach traumhaften 83 Kilometern in Kirn. In sechs erlebnisreichen Etappen geht es zwischen Rhein, Nahe und Hunsrück durch den Naturpark Soonwald. Rund um den Sonnwaldsteig laden 10 Vitaltouren zu abwechslungsreichen Rundwanderungen zwischen acht und 18 Kilometern länge ein. Der praktische Pocket-Führer enthält Tipps zu Einkehr-, Übernachtungs- und Besichtigungsmöglichkeiten sowie GPS-Daten, Höhenprofile und Übersichts-Karten.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 11,95. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.


Naturpark Südeifel

Wer den Naturpark Südeifel besuchen möchte, der sollte sich viel Zeit nehmen: Zeit zur Entspannung, Zeit für sportliche Aktivitäten, Zeit für kulinarische Erlebnisse, Zeit zum Bestaunen der einzigartigen Natur.
FASZINATION NATUR - Wandern ohne Grenzen. Entlang von Sauer und Our erwartet Sie ein Wanderangebot auf höchstem Niveau – der NATURWANDERPARK delux. Was den Naturpark Südeifel in erster Linie auszeichnet, ist seine Ursprünglichkeit. Wasserlandschaften im Naturpark Südeifel - Erlebnis Wasser. oder hoch zu Ross den Naturpark Südeifel erkunden, oder mit dem EIFEL-Ballon den Naturpark Südeifel von oben genießen.
» zum Naturpark Südeifel

Kostenloser Reiseführer FERIENREGION EIFEL » AUSFLUGSZIELE – ENTDECKEN SIE DIE SÜDEIFEL!

Die Südeifel, das Wittlicher Land und das Müllerthal auf luxemburgischer Seite, bilden einen eigenständigen Natur- und Kulturraum der schönen Eifel. Große Laub- und Nadelwaldpartien wechseln sich ab mit Streuobstwiesen, Ackerflächen und Weideland, weite Heide- und Vennflächen mit bizarren Wacholderbüschen und haushohen Buchenhecken und Trockenrasen prägen die Region. Zahlreiche kleine Flüsse und Bäche, Burgen und Schlösser in kleinen Dörfern und Städtchen verströmen mittelalterliches Flair.
Den Süden der Eifel kennzeichnen unterschiedliche Landschaften. Da gibt es die wildromantische Felslandschaft des Ferschweiler Plateaus, die Flusstäler von Enz, Prüm, Nims oder Kyll, Streuobstwiesen im Bitburger Gutland und die Hochflächen des wilden Islek im Dreiländereck Deutschland-Belgien-Luxemburg ebenso wie die mediteran wirkenden Landschaften des Trierer Landes. Deshalb ist die Natur natürlich auch das Ausflugsziel Nummer Eins der Eifel.
» Kostenlos bestellen!


Naturpark Vulkaneifel

Der neue Naturpark Vulkaneifel verfügt über eine einzigartige natürliche Qualität in der Verbindung von Maaren, Vulkanen und abwechslungsreichen Kulturlandschaften. Einen aktiven Vulkan gibt es hier z. Z. zwar nicht aber das bisherige vulkanische Geschehen hat nicht zu übersehende Spuren hinterlassen und die Landschaft zu einem Lehrbuch der Erdgeschichte gemacht.
Wir laden Sie ein, mit ihren Kindern oder im Kreise gleich gesinnter Naturfreunde bei exklusiven Wander-, Rad-und GPS-Touren, geologischen Exkursionen und Geocaching-Abenteuern in Begleitung unserer fachkundigen Natur-Guides die einzigartigen Schönheiten von Gemündener Maar, Weinfelder Maar, Schalkenmehrener Doppelmaar, Holzmaar, Meerfelder Maar, Pulvermaar und Strohner Määrchen mit allen Sinnen zu erleben.
» zum Naturpark Südeifel

Kostenloser Reiseführer EIFEL GÄSTE-JOURNAL – AUF ENTDECKUNGSREISE ZU DEN SCHÄTZEN DER EIFEL

Die eigenwillige Landschaft zu entdecken ist ein Erlebnis, das Spaß macht. Der landschaftlich und kulturell eigenständige, sehr verschiedenartige Charakter dieses Mittelgebirges zeigt seinen Besuchern viele Facetten: zwei Naturparke, ein Nationalpark, große Wälder, ausgedehnte Hügellandschaften, verwunschene Täler, überschwängliche Geologie, historische Bauwerke oder moderne Freizeitanlagen. Jeder kann etwas Interessantes finden, sei es ein besonderes Naturerlebnis auf den zahlreichen Wanderrouten, Wissenswertes auf den schönen Lehrpfaden oder Sportliches auf den hervorragenden Sportanlagen und Radwegen der Region.
Zahlreiche Insider-Tipps zeigen Ihnen den Weg zu den vielen im Verborgenen liegenden Kostbarkeiten der Natur- und Kulturlandschaft. Genau hinschauen lohnt sich! Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie eine außergewöhnliche Landschaft, die mehr zu bieten hat, als Sie wahrscheinlich erwarten!
» Kostenlos bestellen!