Naturparks in Sachsen

Naturpark Erzgebirge/Vogtland

Zum Reichtum der Natur gehören Heckenlandschaften mit ihren Steinrücken und Feldgehölzen, Hochmoore in den Kammlagen, Quellmoore in den zahlreichen Bach- und Flusstälern, extensiv genutzte Berg- und Feuchtwiesen, alte Bergwerksstollen und Reste der ursprünglichen Bergmischwälder. Sie sind nicht nur besonders reizvolle Bestandteile, die jeden Wanderer begeistern, sondern auch Lebensräume vieler seltener europaweit stark gefährdeter Tier- und Pflanzenarten.
» zum Naturpark Erzgebirge/Vogtland

Erzgebirge/Vogtland: Die 99 besonderen Seiten der Region

Der Landstrich zwischen Gera und dem Oberen Vogtland, zwischen Freiberg und dem Kohrener Land, zwischen Chemnitz und dem Fichtelberg hat so manche Besonderheit zu bieten. So geht es zur Ganzjahresbobbahn Eibenstock, durchs Hochmoor »Kleiner Kranichsee«, zu den Lamas im Erzgebirge, hinauf auf den Schneckenstein und, und, und.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 9,99. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.


Naturpark Dübener Heide

Eingebettet in den natürlichen Flusslandschaften von Elbe und Mulde verströmt der größte Mischwald Mitteldeutschlands die Frische einer eiszeitlich geprägten Hügellandschaft. Im Naturpark Dübener Heide kreisen Kranich und Seeadler über romantischen Teichen und Seen. An ihren Ufern thronen zahlreiche Biberburgen. Unter mächtigen Buchen und Eichen glänzt das Moos an reinen Quellen und feuchten Wiesen. Klare Luft kitzelt die Nasen der Rothirsche.
Bei unseren "Heidemagneten" finden sich die versteckten Schätze des Naturparks: verwunschene Orte, alte Schlösser, wunderbare Natur, Rundwander- und Radwege, Nordic-Walking-Touren, leckere Heidegerichte, regionale Produkte wie Honig, Käse oder Liköre. Geboten wird Wissenswertes zum Naturpark Dübener Heide. Jeder Heidemagnet ist damit ein besonderer Ort im Naturpark Dübener Heide, an welchem vor allem Wochenendbesucher folgenden Service vorfinden: Rundwanderwege verschiedener Länge für Fußgänger, Radfahrer, Nordic-Walking-Freunde oder auch Skifahrer; Sehenswürdigkeiten am Wege - vom sagenhaften Stein im Wald über Mühlenstandorte bis zum Schloss; regionale Heidegastronomie; ein ständiges Angebot ausgewählter Heideprodukte "Bestes aus der Dübener Heide".
» zum Naturpark Dübener Heide

Sax-Führer Dübener Heide

Erstmals ein Ausflugs- und Wanderführer für die länderübergreifende Heideregion von Sachsen/Sachsen-Anhalt, insbesondere für den Naturpark Dübener Heide. Mit vielen Routen erschließt der handliche Band samt Karte den ganzen Reichtum an Natur- und Kulturdenkmalen auf der weithin bewaldeten Hochfläche zwischen unterer Mulde und mittlerer Elbe, einer großräumigen naturnahen Kulturlandschaft nördlich Leipzigs zwischen Delitzsch, Bitterfeld, Dessau-Wörlitz, Gräfenhainichen, Wittenberg, Torgau und Eilenburg. Autorisierter Führer für den Naturpark Dübener Heide
Neu kaufen bei amazon.de EUR 9,00. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.


Naturpark Zittauer Gebirge

Der Naturpark Zittauer Gebirge ist ein landschaftliches Kleinod Sachsens. Charakteristisch für den Naturpark ist die Harmonie von Zittauer Gebirge, Olbersdorfer See, der historischen Stadt Zittau und idyllischen Dörfern mit der ortsbildprägenden Volksbauweise Oberlausitzer Umgebindehäuser.
Der Naturpark Zittauer Gebirge empfiehlt sich als ein Paradies für zünftige Wanderungen und beschauliche Spaziergänge. Es ist ein traditionelles Klettergebiet mit 114 ausgewiesenen Gipfeln. Für Pferdesport-Freunde gibt es spezielle Angebote von Reiterpensionen und Reiterhöfen. Egal ob auf gut ausgebauten Radwegen oder mit dem Mountainbike über „Stock und Stein“ - für Radler eröffnen sich unzählige Möglichkeiten den Naturpark im Sattel zu erkunden. Baden oder Surfen - Wassersportfreunde finden besonders rund um den Olbersdorfer See viele Möglichkeiten ihrem Hobby nachzugehen. Die Erholungsorte im Zittauer Gebirge sind beliebte Ausflugsziele für Wintersportler.
» zum Naturpark Zittauer Gebirge

Reise Know-How Oberlausitz, Zittauer Gebirge: Reiseführer für individuelles Entdecken

Der kompakte Reiseführer für individuelles Entdecken der Oberlausitz (inkl. Zittauer Gebirge), mit vielen praktischen Reisetipps voller Reise-Know-how: Empfehlungen für Unterkünfte in allen Preisklassen, Restauranttipps, Vorschläge für Wanderungen und Radtouren, Anreise, Preise und Öffnungszeiten, ... Bekannte und weniger bekannte Sehenswürdigkeiten der Region werden detailliert beschrieben. Die Oberlausitz ist eine abwechslungsreiche Ferienregion im Dreiländereck von Deutschland, Polen und Tschechien mit den in Sachsen gelegenen traditionsreichen Städten Bautzen, Görlitz, Kamenz, Löbau, Zittau und dem heute polnischen Lauban (früher Mitglied des Oberlausitzer Sechsstädtebundes). Zu der auch für Wanderungen und Radtouren reizvollen Landschaft gehören das Zittauer Gebirge, das UNESCO-Biosphärenreservat der Heide- und Teichlandschaft, das Weltkulturerbe Pücklers Park in Bad Muskau, die Neiße und die allmählich entstehende größte künstliche Seenlandschaft Deutschlands, das Lausitzer Seenland im einstigen Braunkohle-Tagebaurevier. Zwischen Bautzen und Hoyerswerda lebt das kleine slawische Volk der Sorben, mit deren Alltags- und Festkultur dieser nützliche Reiseführer ebenfalls bekanntmacht.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 14,90. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.


Naturpark Muldenland

Sanfte Hügel, tiefe Täler, saftige Auen und enge Schluchten durchquert hier die Mulde. Auf bizarren Felsen hoch über dem Fluss thronen imposante Burgen und Schlösser. Klosteranlagen und weitläufige Gärten sind umgeben von gesunden Mischwäldern und Weideland.
Eindrucksvolle Brücken, markante Türme und mittelalterliche Kirchen bilden die Wahrzeichen liebenswerter Städte und Dörfer. Roter Stein umfasst allerorts die Pforten und Fenster – Rochlitzer Porphyrtuff, der hier zuhause ist.
Das Muldenland ist ideal zum Wandern, Reiten, Rad- und Kanufahren, zum Stöbern in der Geschichte, Natur genießen und Kultur erleben, zum Einkehren und Entspannen! Kein Zweifel, dieser Landstrich hat das Flair, das animiert, einfach die Seele baumeln zu lassen!
» zum Naturpark Muldenland