Nationalparks in Rheinland-Pfalz

Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald liegt im westlichen Hunsrück und erstreckt sich als zusammenhängendes Gebiet über die Hochlagen des Hunsrücks. Wald und Wasser sind entscheidende Faktoren. Der Nationalpark ist eine Wasserscheide in drei Richtungen: Nach Norden zur Mosel, nach Süden zur Nahe und nach Westen hin zur Saar. Das Gebiet ist geprägt von kulturhistorischen Highlights: Viele keltisch/ römische Befestigungsanlagen finden sich in der Natio- nalparkregion und laden zu einem Ausflug in die Vergangenheit ein. Auch die Wurzeln der Eisenindustrie im Saarland wurden hier gelegt. Die ersten professionellen Hütten- und Hammerwerke lagen im Hochwald. Noch heute findet man in den Wäldern etliche alte Meilerplätze.
» zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald


Der Ruf nach Wildnis: Die Geburtsstunde eines Nationalparks

Nationalparks sind Orte, an denen wieder Wildnis entstehen soll. Wildnis mitten in Deutschland? Was die einen herbeisehnen, fürchten andere. Das bietet jede Menge Stoff für Konflikte und Überraschungen – so auch beim jüngsten deutschen Nationalpark, dem 2015 gegründeten Nationalpark Hunsrück-Hochwald.
Augenzwinkernd und eindringlich zugleich berichtet Claus-Andreas Lessander als Leiter des Biotop- und Wildtiermanagements von Irrungen und Wirrungen, von Stolpersteinen und Fußangeln auf dem spannenden Weg zum Nationalpark. Dabei geht es um viel mehr als um nicht eingeschlagenes Holz oder um die touristische Entwicklung einer Region. Anekdotenreich und eindringlich zugleich lässt er uns hinter die Kulissen blicken und gewährt Einblicke in persönliche Erfahrungen und in sein Welt- und Naturbild. Herausgekommen ist ein Buch zum Begreifen, Staunen und Lachen, das uns Menschen mit unseren Stärken und Schwächen stets als Teil der Natur versteht.
Neu kaufen bei amazon.de EUR 19,95. Alle Preisangaben inkl. MwSt. Kostenlose Lieferung.