Viel Spaß beim Lernen!

Viel Spaß beim Lernen!


Für den Schulerfolg: Das Kind coachen!

Wer Schulkinder hat, weiß: Stressfaktor Nummer eins sind am Nachmittag die Hausaufgaben. Mama als Nachhilfelehrer ? das ist eher die Regel als die Ausnahme.

Für den Schulerfolg: Das Kind coachen!Doch Kinder können lernen, wie sie allein verantwortlich, selbstständig und erfolgreich die Schule meistern. Dazu gehören die richtigen Lerntechniken und Hilfsmittel.
So helfen zum Beispiel Vokabelkästen, Mindmaps oder Memotechniken, das Wissen dauerhaft im Kopf zu verankern. Sich einem Thema auf verschiedenen Lernwegen zu nähern, nützt ebenfalls mehr als stures Pauken. Selbstverständlich brauchen Kinder trotzdem Unterstützung:

"Coachen Sie Ihr Kind" raten die Experten vom LernTeam.

Das heißt für Eltern: Helfen Sie ihm, sich selbst zu helfen, motivieren Sie es, sich erreichbare Ziele zu setzen, geben Sie Anregungen zu Arbeitswegen und loben Sie schon kleine Schritte und nicht nur das Ergebnis. Das LernTeam gestaltet die JAKO-O Gern-Lern-Seminare, in denen Schüler das Lernen lernen. Außerdem hat das Team die Gern-Lern-Materialen von JAKO-O konzipiert, zum Beispiel das Gern-Lern-Buch und das gleichnamige Hörbuch mit Wissenswertem für Eltern, ein Lernquiz und andere hilfreiche Materialien.
Je früher sich Mütter, Väter und Kinder mit Lernstrategien vertraut machen, desto besser. Denn wenn sich schon Grundschüler eine effektive Arbeitsweise angewöhnt und das Lernen gelernt haben, fällt es ihnen leichter, den später zunehmenden Stoff erfolgreich zu bewältigen.
Und genauso wichtig wie Schulerfolg: Es bleibt noch genug Freizeit, um mit Freunden aktiv zu sein oder einfach zu entspannen.
» Weitere Tipps und Angebote finden Sie hier?




Leichter lernen – die sieben besten Strategien

Leichter lernen – die sieben besten Strategien
Alle Kinder wollen lernen! Aber nicht immer gelingt es in der Schule oder zu Hause optimal, die Lust daran auch zu fördern. Hier sind sieben Strategien, mit denen Eltern ihre Kinder gut unterstützen können.

» Zum Artikel




„Das gedruckte Buch ist immer noch das Medium der Wahl“

Das gedruckte Buch ist immer noch das Medium der Wahl
Ein Interview mit dem Medienpädagogen Dr. Michael Kirch, Akademischer Rat der Ludwig-Maximilian-Universität, München, über die Faktoren bei der Interessensentwicklung von Kindern in der Vorpubertät und den Stellenwert von Büchern als Informationsquelle für die Altersgruppe.

» Zum Artikel