Natur- und Waldkindergärten in Deutschland

Waldkindergarten


Allgemeine Informationen

Waldkindergärten sind die innovativsten Bildungseinrichtungen im Vorschulalter. Kinder ab drei Jahre erhalten die Möglichkeit, ihren Tag im Wald zu verbringen und sich ihre Spielsachen aus dem Wald zu suchen.
Die Persönlichkeit eines Menschen erhält ihr Fundament in der Kindheit. Durch den ständigen Aufenthalt in der Natur erleben und erfahren die Kinder die Umwelt in einer Intensität, die sie ein Leben lang prägt. Die Natur ist der ideale Bewegungsraum für die Kinder. Die Waldkinder sind weder in geistiger noch in körperlicher Hinsicht den Regelkindergärten unterlegen. Im Gegenteil: Vor allem in sozialer und körperlicher Hinsicht sind sie den anderen „Stubenkindern“ überlegen.

Seit ca. 15 Jahren ergänzen die Waldkindergärten die umweltpädagogisch-orientierten Bildungseinrichtungen in Deutschland. Sie sind die innovativste Form in diesem Bereich und ermöglichen es bereits im Kindergartenalter, den Kindern den Zugang zum Wald und zur Natur zu verschaffen. Waldkindergärten sind zunächst ganz normale Kindergärten, in denen die Kinder spielen, lernen, basteln, toben und singen.
Der Unterschied zum Regelkindergarten besteht darin, dass der Waldkindergarten bei Sonne, Wind und Wetter draußen im Freien stattfindet. Lediglich bei extremer Witterung wird ein Schutzraum aufgesucht.
Der Wald bietet aufgrund seiner Struktur, vom Baumwipfel über gefallene Stämme, Steine, Felsen bis zu Kuhlen, Höhlen und Rinnen und der Vielzahl seiner Materialien wie Moos, Steine, Stöcke, Samen, Blätter ein schier unerschöpfliches Reservoir von Möglichkeiten zum Spielen, Entdecken und Lernen.
Inzwischen gibt es bundesweit ca. 700 Waldkindergärten. Hier verbringen die Kinder den ganzen Vormittag im Wald. Neben dem Wald werden auch andere Naturräume genutzt, so dass es heute zusätzlich sogenannte Natur- und Strandkindergärten gibt.

Quelle: Bild und Text SDW - Schutzgemeinschaft Deutscher Wald





Mit einem Klick zu Ihrem Bundesland

 
Informationen zu Waldkindergärten in Ihrem Bundesland
 
  BremenSaarlandBaden-WürtembergBayernRheinland-PfalzHessenNRWThüringenSachsenSachsen-AnhaltNiedersachsenHamburgSchleswig-HolsteinMeckenburg-VorpommernBerlinBrandenburg  



Der Waldkindergarten - Konzept, pädagogische Anliegen, Begleitumstände: Mit Praxisbeispiel Wyk auf Föhr

Taschenbuch EUR 12,50

Es gibt ein breit gefächertes Angebot an vorschulpäda- gogischen Einrichtungen mit unterschiedlichen Idealen und Zielen.

Einen in Deutschland recht neuen Weg in der Vorschulpädagogik gehen die Natur- und Waldkindergärten. In diesen Kindergärten verbringen die Kinder und Erzieherinnen die Zeit im Freien, eben in Wald und Natur; für extreme Witterungslagen gibt es eine Notunterkunft.

Das Buch soll einen Einblick in Programm und Praxis dieser Kindergartenform geben. Durch ein Wochentagebuch wird Einblick in den Kindergartenalltag gegeben und durch eine Befragung wird die Sichtweise der Eltern näher beleuchtet.

Das Jahr im Waldkindergarten

DVD EUR 19,95

Ein Film aus und über den Waldkindergarten. Ein Jahr lang wurden die Kinder und die Erzieherinnen vom Natur- und Bewegungskindergarten Tettnang mit der Kamera begleitet. Aus diesen Aufnahmen und Interviews mit allen Beteiligten, wie Eltern, Lehrern, Behörden ist ein informativer und sehr einfühlsamer Film über den Kindergarten im Wald entstanden.

Er beantwortet die gängigen Fragen von jungen Eltern:

  • Was ist ein Waldkindergarten?
  • Was machen die Kinder den ganzen Tag im Wald?
  • Sind sie bei jedem Wetter draußen?
  • Lernen sie auch was?
  • Wie ist es später in der Schule? Gibt es Nachteile für die Kinder?
  • Welcher Erfahrungen haben Lehrer mit Kindern aus dem Waldkindergarten?
  • Was ist die Meinung der Erzieherinnen, der Eltern, des Vereinsvorstandes und der Behörden?
  • Der Film ist eine praktische Entscheidungshilfe für Eltern, die vor der Wahl eines Kindergartens stehen.
  • Für alle Pädagogen, die sich mit dem Thema Waldkindergarten oder Naturpädagogik beschäftigen eine interessante Informationsquelle.